More
    Start Turniere European Tour European Darts Grand Prix 2019 geht an White

    European Darts Grand Prix 2019 geht an White

    Ian White gewinnt im Finale des European Darts Grand Prix 2019 gegen Peter Wright seinen zweiten European Tour Titel.

    White mit drei Finalteilnahmen in Folge

    Aller guten Dinge sind drei: Nachdem Ian White an diesem Wochenende zum dritten Mal hintereinander im Finale eines European Tour Finales stand, hat er es endlich gewonnen. Beim European Darts Grand Prix 2019 in Sindelfingen gelang dem Briten mit einem dramatischen 8-7 Erfolg über Peter Wright sein zweiter European Tour Titel. Der letztjährige Gewinner des Turniers hieß Michael van Gerwen, der dieses Mal im Viertelfinale gegen Peter Wright die Segel vorzeitig streichen musste.

    Nach den Niederlagen vor einer Woche bei den Austrian Darts Open und vor zwei Wochen bei den German Darts Open, jeweils gegen Michael van Gerwen, durfte sich „Diamond“ endlich das verdiente Preisgeld von 25.000 Pfund abholen.

    Obwohl ihm diesmal nicht van Gerwen im Finale gegenüberstand, so verlangte ihm die Nummer sechs der Welt, Peter Wright, ebenso viel ab.

    European Darts Grand Prix 2019 Finale: Spannung pur

    White breakte seinen Kontrahenten im Finale des European Darts Grand Prix 2019 als erster, setzte dann einen 170er Checkout obendrauf und ging mit 3-1 in Führung.

    Doch Wright, der seinen zweiten European Tour Titel seit 2017 gewinnen wollte, schlug schnell zurück und glich zum 3-3 aus. Von da an schenkten sich beide nichts und es ging Kopf-an-Kopf zum 6-6. Auf einmal sah Wright wie der Gewinner aus, als White die 120 zum Checkout verpasste und „Snakebite“ mit einem 104er Checkout auf die Doppel 16 mit 7-6 nur ein Leg vom Titel entfernt war.

    White allerdings wollte keinen weiteren European Tour Titel abschenken: Als Antwort warf er eine 180, seine zweite in diesem Match, konnte damit das Entscheidungsleg erzwingen – und schließlich den European Darts Grand Prix 2019 gewinnen.

    „Es hat sechs Jahre gedauert, um ein Finale zu gewinnen. Ich war jetzt in drei Endspielen in Folge und ich bin so glücklich, dass ich es endlich geschafft habe“, so ein erleichterter Ian White, der auch festhielt: „Es gibt nicht viele, die mehr als einen European Tour Titel gewonnen haben.“

    Die European Tour setzt sich vom 24.-26. Mai mit den Dutch Darts Masters in Zwolle fort.

    European Darts Grand Prix 2019: Ergebnisse

    Halbfinale
    Peter Wright – Jamie Hughes 7-1
    Ian White – Steve Beaton 7-5

    Finale
    Ian White – Peter Wright 8-7

    Sourcepdc.tv

    KOMMENTAR

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Am beliebtesten

    Van Gerwen gibt Interview – und spricht über Karriereende

    Wie steht es eigentlich um das Zugpferd der PDC, Michael van Gerwen? Das verrät der Niederländer jetzt in einem Interview.

    PDC Home Tour: Favoriten sind weiter

    In der zweiten Runde der PDC Home Tour setzen zwei Profis dem Favoritensterben ein Ende. Geert Nentjes scheitert in Gruppe 4 knapp.

    World Cup of Darts verlegt, German Darts Open finden statt

    Die PDC verlegt den World Cup of Darts 2020 von Deutschland nach Österreich. Auch Events der European Tour sind betroffen. Die German...

    PDC Home Tour: Weltmeister-Aus in Gruppe 1

    Peter Wright muss in Gruppe 1 der PDC Home Tour Jelle Klaasen den Vortritt lassen. Ihm folgt ein Belgier ins Halbfinale des...