More
    Start Turniere Grand Slam of Darts Grand Slam of Darts 2017 geht an van Gerwen

    Grand Slam of Darts 2017 geht an van Gerwen

    Im Finale des Grand Slam of Darts 2017 lässt Michael van Gerwen erneut keine Zweifel aufkommen. Er gewinnt den Titel damit zum dritten Mal in Folge.

    Grand Slam of Darts 2017: Wright chancenlos gegen van Gerwen

    Mit einer beeindruckenden Leistung gewinnt Michael van Gerwen in Wolverhampton den Grand Slam of Darts 2017 mit einem 16-12 über Peter Wright. Davor setzte er den Träumen von Phil Taylor bereits ein Ende, als er diesen im Halbfinale mit 16-8 vom Oche fegte und ihm den Titel auf seiner Abschiedstournee nach seinem Rücktritt Anfang des Jahres verwehrte. Durch den Sieg beim Grand Slam of Darts darf sich der Niederländer über ein sattes Preisgeld von 112.500 Pfund freuen.

    Finale des Grand Slam of Darts 2017: Van Gerwen mit außergewöhnlicher Unterstützung

    Dabei sah es zu Beginn des Endspiels des Grand Slam of Darts 2017 noch nach einer recht ausgeglichenen Partie aus. Die ersten 19 Legs konnte „Snakebite“ noch mithalten, so dass es mit einem knappen 10-9 für van Gerwen ins 20. Leg ging. Doch dann zeigte MvG mit Checkouts von 146 und 100 und einem Lauf von vier gewonnenen Legs in Folge, wer an diesem Abend der Sieger sein sollte. Van Gerwen ist somit seit dem World Grand Prix 2017 im Oktober ungeschlagen, was seine derzeitige Dominanz nochmals unterstreicht. Mit von der Partie war an diesem Abend übrigens van Gerwens frisch geborene Tochter Zoe, die ihrem Papa mit Sicherheit noch das extra Quäntchen Motivation gegeben haben dürfte.

    Wright trauert Chance auf Sieg des Grand Slam of Darts 2017 hinterher

    Es war ein Finale und da war natürlich Druck da. Du möchtest so gut wie möglich spielen und ich denke, dass ich ein fantastisches Turnier hatte“, so van Gerwen, der ergänzte: „Ich fühle mich toll und ein Turnier wie dieses zu gewinnen ist immer schön. Es ist gut fürs Selbstbewusstsein und ich denke, dass ich es heute durch die Art, wie ich gespielt, Averages geworfen, 180er und gute Scores erzielt habe, auch verdient habe.“
    Etwas enttäuscht zeigte sich Peter Wright, der mit den verpassten Chancen haderte: „Ich hatte meine Chance, aber habe sie nicht genutzt. Darum ist er auch die Nummer eins der Welt.“

    Grand Slam of Darts 2017: Ergebnis

    Finale
    Michael van Gerwen – Peter Wright 16-12

    Sourcepdc.tv

    KOMMENTAR

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Am beliebtesten

    Van Gerwen gibt Interview – und spricht über Karriereende

    Wie steht es eigentlich um das Zugpferd der PDC, Michael van Gerwen? Das verrät der Niederländer jetzt in einem Interview.

    PDC Home Tour: Favoriten sind weiter

    In der zweiten Runde der PDC Home Tour setzen zwei Profis dem Favoritensterben ein Ende. Geert Nentjes scheitert in Gruppe 4 knapp.

    World Cup of Darts verlegt, German Darts Open finden statt

    Die PDC verlegt den World Cup of Darts 2020 von Deutschland nach Österreich. Auch Events der European Tour sind betroffen. Die German...

    PDC Home Tour: Weltmeister-Aus in Gruppe 1

    Peter Wright muss in Gruppe 1 der PDC Home Tour Jelle Klaasen den Vortritt lassen. Ihm folgt ein Belgier ins Halbfinale des...