myDartpfeil.com
StartTurnierePremier League Darts 2017 – 4. Spieltag: Vorschau

Premier League Darts 2017 – 4. Spieltag: Vorschau

Van Gerwen lobt Lewis‘ Talent

Der vierte Spieltag der Premier League Darts 2017 steht an. Im Brighton Centre stehen sich u.a. van Gerwen und Lewis gegenüber.

Ungeschlagen führt er die Tabelle der Premier League Darts 2017 an: Michael van Gerwen. Ob dies so bleibt, hängt vom zweifachen Weltmeister Adrian Lewis ab, der sich ihm am vierten Spieltag entgegen stellt. „Die Spiele zwischen uns sind immer gut, aber er ist derzeit nicht wirklich in Form. Ich denke, er ist einer der besten Spieler. Dazu muss er aber mehr aus seinem Talent machen. Ich werde versuchen, dass zu meinem Vorteil zu nutzen“ hofft van Gerwen.

Der Niederländer seinerseits ist trotz seines Unentschiedens gegen Gary Anderson am ersten Spieltag der Premier League Darts 2017 und den zwei Siegen gegen Peter Wright und Jelle Klaasen noch nicht am Leistungslimit angekommen: „Ich bin Erster und kann mich daher nicht beschweren. Ich habe noch nicht mein bestes Darts gespielt, aber da wird noch mehr kommen.“ Ein wie immer selbstbewusster, kritischer van Gerwen, der wohl keinen Zweifel aufkommen lassen möchte, wer im Spiel gegen Lewis als Sieger vom Oche abtritt.

Taylor will Form bestätigen

Ähnlich weit auseinander liegen die beiden Kontrahenten Phil Taylor und Kim Huybrechts, die ebenfalls am vierten Spieltag der Premier League Darts 2017 aufeinander treffen werden. Taylor steht mit derzeit fünf Punkten neben van Gerwen auf Position eins, wohingegen Huybrechts mit einem mageren Punkt Neunter ist.

Nicht nur deswegen möchte Taylor die zwei Punkte auch gegen den Belgier holen: „Ich hatte einen guten Start in die Saison und so soll es natürlich auch weitergehen.“ Spürbar ist auch seine leichte Abneigung gegen die Auftritte von „The Hurricane“: „Kim ist ein lebhafter Spieler und wird bestimmt auch wieder ein wenig rumspringen. Aber mir ist aufgefallen, dass er jedes Mal geschlagen wird, wenn er das tut.“ Ob dies auch am vierten Spieltag der Premier League Darts 2017 gegen Taylor der Fall sein wird, wird sich zeigen.

Wade fordert „Flying Scotsman“, Wright gegen van Barneveld

Für die Nummer 3 der Premier League Darts 2017 geht es am vierten Spieltag gegen den „Flying Scotsman“ Gary Anderson, der mit drei Punkten aus drei Spielen im Mittelfeld der Tabelle rangiert. Linkshänder Wade, derzeit mit ebenfalls fünf Punkten auf Platz 3, sieht seine Chancen gegen Anderson in seiner Analyse eher nüchtern: „Wenn ich gut spiele, gewinne ich. Falls nicht, werd ich verlieren.“ Klingt logisch. Ob er auch nach dem Match eine solch klare Analyse parat hat, wird sich dann zeigen.

Zwischen den beiden in der Tabelle liegt der Weltranglistendritte Peter Wright. Er bekommt es mit Routinier Raymond van Barneveld zu tun. „Snakebite“ weiß, dass da keine leichte Aufgabe auf ihn zukommt: „Ich muss einen starken Average gegen Raymond spielen. Er spielt fantastische Darts, nicht nur jetzt, sondern auch schon in den letzten sechs oder sieben Monaten. Es dürfte also ein tolles Spiel werden.“

Chisnall hofft auf zweiten Sieg

Außerdem erwartet die Zuschauer in Brighton am vierten Spieltag der Premier League Darts 2017 noch das Duell zwischen Dave Chisnall und Jelle Klaasen. Chisnall, der letzte Woche sein erstes Match bei der diesjährigen Premier League gewonnen hat, weiß um die Brisanz des Spiels: „Letzte Woche habe ich zwei Punkte geholt. Das möchte Jelle jetzt natürlich auch. Ich muss ihn stoppen und mein bestes geben, denn er spielt ziemlich gut.“ Man darf gespannt sein, ob „Chizzy“ jetzt endlich in Fahrt kommt oder Klaasen seinen ersten Sieg bei der Premier League Darts 2017 verbuchen kann.

Premier League Darts 2017, Spieltag 4

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20 Uhr
Best of 12 Legs

Dave Chisnall – Jelle Klaasen
Michael van Gerwen – Adrian Lewis
Gary Anderson – James Wade
Phil Taylor – Kim Huybrechts
Raymond van Barneveld – Peter Wright

Sourcepdc.tv
- Ad - DartSturm.de

Am beliebtesten