myDartpfeil.com
StartTurnierePremier League DartsPremier Legaue Darts: van Gerwen und Price hoffen weiter

Premier Legaue Darts: van Gerwen und Price hoffen weiter

Michael van Gerwen und Gerwyn Price schöpfen für die Playoffs der Premier League Darts der PDC wieder Hoffnung, sind aber weiter zum Siegen verdammt.

Premier League Darts: van Gerwen wahrt Chance auf Playoffs

Spannung pur vor dem letzten Spieltag der PDC Premier League Darts! Kurz vor dem Saisonfinale kämpfen fünf Spieler um die letzten drei freien Plätze, die zur Qualifikation für die Playoffs führen.

Einer davon ist überraschenderweise Michael van Gerwen. Der Weltranglistenerste konnte nur zwei seiner letzten sieben Spiele gewinnen und stand vor dem vorletzten Spieltag gehörig unter Druck. Dieses Mal hielt der Niederländer allerdings Stand.

Er besiegte Gary Anderson mit 8-6 und zeigte damit eine starke Reaktion auf seine wackeligen Auftritte zuvor.

„Es ist schwierig, aber ich weiß, was ich zu tun habe. Es kann sich noch jeder qualifizieren. Du musst sicherstellen, dass du die richtigen Dinge in den richtigen Momenten machst“, so van Gerwen nach der Partie.

Anderson bleibt auf Platz zwei der Tabelle, während van Gerwen aufgrund schlechterer Leg-Differenz hinter Nathan Aspinall auf Platz fünf steht.

Premier League Darts: Price holt wichtigen Punkt

Ebenfalls noch eine kleine Chance auf die Playoffs der Premier Legaue Darts der PDC hat Gerwyn Price. Der Waliser holte durch das 7-7 Remis gegen Michael Smith einen wichtigen Punkt und steht auf Platz sechs der Tabelle.

Zum Weiterkommen muss er nun sein eigenes Spiel gegen Gary Anderson gewinnen und hoffen, dass sowohl Aspinall als auch van Gerwen ihre Partien jeweils verlieren.

„Ich möchte drin bleiben und muss mich auf die anderen Ergebnisse verlassen. Ich spiele aber etwas besser und bin voller Selbstbewusstsein. Ich muss mein bestes Spiel abliefern, wenn ich gegen Gary irgendetwas holen möchte“, so Price kämpferisch nach seinem Match.

Premier League Darts: Wright und Aspinall feiern Siege

Einen großen Schritt Richtung Playoffs der PDC Premier Legaue Darts haben Peter Wright und Nathan Aspinall gemacht.

Wright festigte seinen dritten Platz durch einen 8-6 Sieg über Glen Durrant und beendete damit gleichzeitig Durrants Serie von zehn ungeschlagenen Spielen in Folge

„Ich musste gewinnen, denn der Druck war da. Das waren zwei wichtige Punkte“, zeigte sich „Snakebite“ nach dem Sieg erleichtert.

Aspinall hingegen setzte sich gegen Schlusslicht Daryl Gurney mit 8-5 durch, musste sich diesen Erfolg allerdings schwer erkämpfen.

Nach einer 3-0 Führung kam Gurney nochmal zurück und ging sogar mit 5-4 in Front, doch mit zwei 180ern und einem 100er Finish feierte „The Asp“ am Ende den wichtigen Sieg.

Danach gab er zu, dass der Abend an seinen Nerven gezehrt habe: „Heute Nacht war ich so nervös wie noch nie zuvor vor einer Partie. Ich bin stolz darauf, was ich daraus gemacht habe.“

Am Samstag wartet der letzte Spieltag der PDC Premier League Darts – mit der endgültigen Entscheidung, wer sich neben Durrant für die Playoffs 2020 qualifizieren wird.

Premier League Darts 2020, 15. Spieltag: Ergebnisse

Nathan Aspinall – Daryl Gurney    8-5
Peter Wright – Glen Durrant   8-6
Michael van Gerwen  – Gary Anderson   8-6
Michael Smith – Gerwyn Price    7-7

Sourcepdc.tv

KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihre Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

- Ad - DartSturm.de

Am beliebtesten