Start Wade Gewinner der European Championship 2018

Wade Gewinner der European Championship 2018

Wade gewinnt das Finale um die European Championship 2018 in Dortmund gegen Whitlock. Im Halbfinale schaltet er Hopp aus.

Perfekter Oktober für Wade

Nicht Michael van Gerwen oder Peter Wright, sondern James Wade heißt der Gewinner der European Championship 2018. Im Endspiel gegen Simon Whitlock siegt der Brite 11-8 und darf sich damit über seinen ersten im TV übertragenen Titel seit vier Jahren freuen.

Zusätzlich zu Ruhm und Ehre kommen für ihn damit auch gleich 100.000 Pfund Preisgeld dazu. Doch das ist noch nicht alles, denn vor 13 Tagen wurde Wade auch noch zum ersten Mal Vater seines Sohnes Arthur. Bei ihm kann man damit wohl von einem perfekten Oktober reden – sowohl beruflich als auch privat. „Das war für meinen Sohn Arthur“, so Wade, der sich sensibel wie selten zeigte: „Das ist sehr emotional für mich. Es ist ein großartiges Gefühl und ich genieße diesen Sieg. Es passiert mir nicht oft dass ich nicht weiß, was ich sagen soll.“

Allerdings drohte „The Machine“ auf dem Weg ins Finale zu scheitern.

Steiniger Weg ins Finale der European Championship 2018

Sowohl im Viertelfinale gegen Gerwyn Price als auch im Halbfinale gegen Max Hopp überstand Wade verpasste Matchdarts seiner Kontrahenten auf die Doppel.

Doch auch Whitlock musste ordentlich fighten, um gegen Wade das Finale der European Championship 2018 bestreiten zu können: Im Halbfinale lag er gegen Joe Cullen zwischenzeitlich 7-10 zurück. Dass er am Ende noch 11-10 gewann, lag nicht zuletzt auch am 110er Checkout, welches der Australier im entscheidenden Leg werfen konnte.

Das Finale begann „The Wizard“ dann stark und setzte gleich sechs perfekte Darts ins Board. Schnell führte er mit 3-1, doch Wade steckte nicht auf und kam seinerseits auf eine 5-4 Führung. Es sollte weiterhin eng zwischen den beiden PDC Spitzenspielern zugehen. Beim Stand von 10-8 machte Wade dann allerdings den Sack mit einem Treffer auf die Doppel 10 zu.

Durch den Gewinn der European Championship 2018 springt Wade auf Platz drei der PDC Order of Merit und sichert sich zudem die Teilnahme am Grand Slam of Darts kommenden Monat in Wolverhampton.

European Championship 2018: Ergebnisse

Halbfinale
James Wade – Max Hopp 11-10
Simon Whitlock – Joe Cullen 11-10

Finale
James Wade – Simon Whitlock 11-8

Sourcepdc.tv

KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Am beliebtesten

Premier League Darts: van Gerwen fliegt sensationell raus

Die PDC Premier League Darts Saison 2020 ist für Michael van Gerwen beendet. Er konnte sich damit erstmalig nicht für die Playoffs...

Premier Legaue Darts: van Gerwen und Price hoffen weiter

Michael van Gerwen und Gerwyn Price schöpfen für die Playoffs der Premier League Darts der PDC wieder Hoffnung, sind aber weiter zum...

Premier League Darts: Remis für van Gerwen

Im Duell gegen Glen Durrant bei der PDC Premier League Darts holt Michael van Gerwen einen Punkt. Ein schottisches Duo gewinnt.

Premier League Darts: Debakel für van Gerwen

Peter Wright nimmt Michael van Gerwen am 13. Spieltag der PDC Premier League Darts auseinander. Der Niederländer zittert nun um die Playoffs.